header_corporate-blog_2019_1920x559px

«KI wird unsere Jobbeschreibungen schleichend verändern»

Innovationen im Bereich künstliche Intelligenz gehen Hand in Hand mit Veränderungen in unserem Alltag. Martin Luckow, Transformation Architect bei Trivadis, erzählt im Interview, was dies für Unternehmen und Arbeitnehmer*innen bedeutet, mit welchen Entwicklungen die Forschung rechnet und warum es auch eine gesellschaftliche Entscheidung sein wird, wie weit KI gehen soll.

Topics: Interview Künstliche Intelligenz Sparx AI

«Eine KI kann nicht so kreativ und verrückt sein wie wir Menschen»

Psychologe und Bestseller-Autor Allan Guggenbühl spricht in seinem «Sparx»-Talk darüber, was Technologie mit uns Menschen macht. Im Interview geht er noch detaillierter auf einige Punkte ein und erklärt unter anderem, weshalb es eher unwahrscheinlich ist, dass wir Schweizer*innen eines Tages virtuelle "Persönlichkeiten" heiraten werden.

Topics: Interview Künstliche Intelligenz Sparx AI

Computer auf der Nase: Wozu uns die HoloLens befähigen wird (und wozu nicht)

Mixed-Reality-Geräte wie die HoloLens werden in ein paar Jahren unser Leben und Arbeiten erleichtern. Sei es durch Hologramme, die direkt in die Welt vor unseren Augen projiziert werden oder durch die Möglichkeit, sich ganz einfach im virtuellen Raum mit anderen zu treffen – live und in 3D. Diese nächste Computer-Generation, die wir als Brillen auf der Nase tragen, wird von Marc Pollefeys im Labor für Mixed Reality und künstliche Intelligenz in Zürich weiterentwickelt. Im Interview erzählt er, wo sie bereits im Einsatz steht und wie lange es noch dauert, bis sie alltagstauglich sein wird.

Topics: Microsoft Innovation Interview Künstliche Intelligenz Sparx

KI & Kant – Philosophische Schlaglichter auf Terminator, Deep Learning und uns Menschen

Neue Technologien prägen unseren Alltag immer mehr. Blickt man auf den öffentlichen Diskurs, stösst man relativ schnell auf ein mythologisches Minenfeld. Dies gilt besonders für Themen wie künstliche Intelligenz oder Robotik. Befeuert von der Clickbait-Logik der Boulevard-Medien und der Populärkultur werden Dystopien im Akkord produziert. Während manche Ängste berechtigt sind, sind andere unbegründet, oder anders gesagt: nicht zu Ende gedacht. Es gilt, den Fokus weg von der Maschine und hin zum Menschen zu lenken – und in diesem Zusammenhang ein paar grundlegende Fragen neu zu ergründen.

Topics: Essay Künstliche Intelligenz Deep Learning