header_home_wuerfel_1920px.jpg

Mensch und Roboter – ein starkes Team

Was die Elektropop-Pioniere Kraftwerk anno 1978 mit dem Album „Mensch-Maschine“ besangen, ist mittlerweile Realität. Nicht nur erweitern oder ersetzen Menschen mithilfe von (elektronischen) Implantaten ihre natürlichen körperlichen Funktionen. Heute ist es auch möglich, das Menschen und Maschinen Hand in Hand zusammenarbeiten. Bis dahin war es jedoch ein weiter Weg.

So haben insbesondere Sicherheitsbedenken bis vor kurzem eine gezielte Mensch-Maschine-Kollaboration verunmöglicht. Forschungsanstalten wie dem Fraunhofer Institut ist es jedoch gelungen, Roboter zu entwickeln, die auf der Basis von Sensoren auf ihre Umgebung und somit auch auf Menschen reagieren können.

In einer Mensch-Maschinen-Kollaboration ersetzt die Maschine den Menschen nicht, sondern ergänzt seine Fähigkeiten und nimmt ihm Arbeiten ab, die er selber nicht erledigen kann. Roboter können aber nicht nur dafür eingesetzt werden, z. B. schwere Lasten zu tragen. Sie sind auch für viele weitere Einsatzszenarien denkbar, insbesondere im Heim- und Pflegebereich.

Vorteile für die produzierende Industrie

Auch die produzierende Industrie sieht vielfältige Möglichkeiten, wie Roboter eingesetzt werden können. Das Spannende hierbei: In der Fabrik der Zukunft gibt aufgrund veränderter Anforderungen von Flexibilität und Effizienz keine Trennung zwischen automatisierten und manuellen Arbeitsplätzen mehr. Menschen und Roboter arbeiten also kollaborativ zusammen – ohne Trennung, ohne Schutzzaun.

 swisslog.jpgQuelle: Swisslog

Wie das geht, zeigt in der Schweiz der Logistik-Anbieter Swisslog mit seiner mobilen Roboterzelle itemPiQ auf eindrückliche Art und Weise. Wie die Roboterzelle Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeitet, erläutert Kerstin Höfle, IP & Strategy Manager von Swisslog, am Swiss Enterprise Engineering Symposium vom 21. November. Wir verlosen hierfür 2 Tickets im Wert von je 280 Franken.

Gewinnfrage: Wie heisst die Roboterzelle von Swisslog?

Jetzt an der Verlosung teilnehmen und mit etwas Glück am Swiss Enterprise Engineering Symposium teilnehmen!

Jetzt am Gewinnspiel teilnehmen

Weiterführende Informationen

Topics: Industrie 4.0 Digital Business Transformation