header_home_wuerfel_1920px.jpg
Trivadis Redaktion

Trivadis Redaktion

Recent Posts by Trivadis Redaktion:

DevOps erfolgreich umsetzen - Nachgefragt bei Martin Luckow

DevOps, also die enge Verzahnung von Application Development und IT Operations, in einem Unternehmen zu etablieren, geschieht nicht von heute auf morgen. Es ist komplex und bedeutet viel mehr als beispielsweise „nur“ die Einführung agiler Vorgehensweisen in der Softwareentwicklung. Damit DevOps gelingen kann, müssen die Silos zwischen den Teams aufgebrochen werden und eine Kultur der Zusammenarbeit etabliert werden. Aber wie sollten Unternehmen dieses Unterfangen angehen? Welche Herausforderungen organisatorischer und technischer Art gilt es zu meistern? Wir haben nachgefragt bei Martin Luckow, der als Senior Solution Manager neben Application Development alle Themen rund um agile Projekte und Digitalisierung verantwortet.

Topics: Nachgefragt Trivadis TechTipps Agile Projekte Innovation

Data Innovation – Nachgefragt bei Olaf Nimz

Die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens gehört heute zu den zentralen Wettbewerbsfaktoren. In einer Welt, die sich immer schneller dreht, müssen Geschäftsmodelle je nach Trends und Entwicklungen konstant erneuert werden. Die Basis hierfür bildet ein kluger Umgang mit Daten, der durch moderne Data-Innovation-Plattformen möglich gemacht wird. Was müssen solche Plattformen leisten? Und welche Tools kommen dabei häufig zum Einsatz? Wir haben nachgefragt bei Olaf Nimz, Verantwortlicher für Data Science bei Trivadis.

Topics: Nachgefragt Events Big Data Analytics

DevOps for the Enterprise - Nachgefragt bei Steffen Schluff

 

Seit dem Zusammenschluss von Trivadis und OIO gehört die Produktpalette von Atlassian, die über OIO vertrieben wird, mit zum Portfolio von Trivadis. Steffen Schluff, Leiter der Software Factory Orientation in Objects, erklärt im folgenden Interview, wie die Zusammenarbeit im Unternehmen bei DevOps verbessert werden kann. Er gibt eine Übersicht über gängige Atlassian-Tools und zeigt auf, wie Software auf diese Weise schneller und zuverlässiger ausgeliefert werden kann.

 

Topics: Trivadis TechTipps Nachgefragt Innovation Agile Projekte

Blockchain in der Life-Science-Industrie

Spannende Zeiten stehen dem Life-Science-Sektor bevor. Wissenschaft und Industrie arbeiten mit Hochdruck an einer neuen, personalisierten Medizin, die genetische Informationen eines einzelnen Patienten berücksichtigt und daher gezielter in die Vorgänge des Körpers eingreifen kann. In der Lieferkette vom Hersteller zum Patienten kann eine Technologie wie Blockchain dafür sorgen, dass das richtige Medikament garantiert zum passenden Patienten kommt. Denn auch die Herstellungsverfahren sind bei weitem komplizierter als die der herkömmlichen Arzneimittel: Zellen eines Patienten werden entnommen, im Labor modifiziert und dem Patienten zu einem späteren Zeitpunkt wieder verabreicht - die traditionelle Lieferkette ist mit diesen Abläufen überfordert. Hier muss garantiert werden können, dass dem richtigen Patienten, die richtigen Zellen verabreicht werden. Die Vermarktung dieser personalisierten Medizin ist daher auf Basis der bestehenden Strukturen sehr schwierig. Es fehlt ein Kontrollmechanismus, der die tadellose Abwicklung der verschiedenen Etappen der Lieferkette bestätigen kann. Die Blockchain-Technologie könnte diese Lücke füllen und nun auch fernab vom Finanzsektor für einen sicheren, transparenten und effizienteren Datenaustausch sorgen. 

Topics: Innovation